2017-05-19_17.00.15

Schlamperrolle – Federtasche EPIKUR im Test + Give Away

Hejsan,

Vor einiger Zeit habe ich mich auf der Seite Produkt-Test.com als Tester für eine Federtasche – Schlamperrolle von Baron von Maltzahn von Ledertaschenshop.24.de beworben. Ich arbeite selbst gern mit Lederhandwerk und finde das Leder ein magisches Material ist. Leder ist somit auch immer wieder ein Material welchem ich mich selbst gern hingebe. Ich fühlte, dass dies eine gute Kombination wäre, zwischen mein Wissen im Umgang mit Leder und diesem qualitativen Produkt, einen Produkttest zu erstellen.

2017-05-19_11.14.50

Eine große Schlamperrolle – Federmappe EPIKUR aus braunem Leder war meine Wahl, mit dem Hintergrund meine Modellierwerkzeuge sicher und ordentlich bei der Arbeit zu transportieren. Oder vielleicht doch meine Favoriten Zeichenutensilien? Diese robuste kleine Federtasche ist ein stabiler Modeartikel der mir bei meinem handwerklichen und kreativen Arbeiten eine Erleichterung werden soll
Continue reading

2017-05-01_23.18.50

Die Nähgitarre und Verlosung ! *** closed ***

Die Gewinnerin:

Susanne von mamsell su 

Hejsan,

vor ein paar Wochen habe ich mich für ein wundervolles Probenähprojekt beworben. Und mein Versuch einer Bewerbung wurde belohnt. Ich hatte Glück bei dem Probenähen der Nähgitarren von Sonja „The Crafting Café“ dabei sein zu dürfen. Was gibt es cooleres als eine Nähgitarre. Wie oft bewegen wir uns mit der Musik und wie oft haben wir in unserem Leben Luftgitarren gemacht? Viel zu Oft! Dank der Probenährunde von „The Crafting Café“ haben wir jetzt ein gute Auswahl an Stoffgitarren und dadurch Abhilfe geschaffen. Und wenn wir jetzt völlig ausser Atem, nach unserem familiären Rockkonzert auf dem Sofa oder der Picknickdecke zusammenklappen, dann haben wir sogar die Möglichkeit die Nähgitarre gemütlich unter unseren Köpfen zu verstauen Continue reading

20170418_221945

Ein Löwe für Gerechtigkeit!

Hejsan

Ich freu ich mich, dass ich es endlich schaffe euch ein halbplastisches Relief, was ich vor einiger Zeit einmal modelliert habe, zu zeigen. Dabei galt mir der Löwe der Gerechtigkeit vom Dresdner Landgericht (Löwenkopf wurde am Eingang der Ziegelstrasse fotografiert) als Studienvorlage. In meinem Studium der Maskenbildnerei an der HfbK- DD lehrte ich mich viele Möglichkeiten der plastischen Darstellung meist in der menschlichen Gesichtsanatomie. Mir war und ist es jedoch wichtig mein Wissensstand über die Maskenbildnerei hinaus in allen Richtungen immer wieder zu erweitern und mit zusätzlichen Techniken und Materialien zu verknüpfen, somit könnte ich mich diesem Löwenkopf widmen.

Zur Umsetzung brauchte ich ein großes Holzbrett 70×100 cm, welches ich in unterschiedlich Abständen mit Nägeln versehen habe. Die Nägel schauten ungefähr 1-1,5 cm heraus. Sie wurden nicht komplett Eingeschlagen und hatten maximal einen Abstand von 7-10 cm von einander. Dann habe ich Draht an den Nägeln befestigt und mit Hilfe diesem eine Verbindung zu den anderen Nägeln aufgebaut. Nach dieser Vorbereitung konnte ich mit dem modellieren in Ton beginnen und habe den Löwenkopf auf eine Grösse von 60×90 cm auf das Vorbereitete Holzbrett so gut es ging reflektiert. Die Vorbereitung der Nägel und des Drahtes gilt dem Ton. Da bei einer grossem Menge Ton ein ziemlich großes Gewicht entsteht, sollte der Untergrund einer genauen Vorbereitung einhergehen. Continue reading

2017-04-11_23.31.56

In letzter Minute !

Hejsan,

Endlich ist es wieder so weit. „Patch it“ hieß es im Monat März beim „Taschen Sew Along 2017“ von greenfietsen und 4Freizeiten. Wie immer bin ich spät dran, aber dieser sew along erlaubt es mir mich bis zu einem 14. des Monats zu verlinken. Also husch ich schnell rüber und freu mich auf die Nächste Aufgabe und widme mich dem Knopf. Continue reading